Blogbeitrag

Webseite: Einfach passende Domain finden!

Die Domain, also die Internetadresse spielt eine herausragende Rolle: Ohne sie würde man die Webseite nicht finden.

Umso wichtiger ist also die Wahl einer passenden Domain – wie das ganz einfach geht und was man beachten sollte, verrät dieser Blogartikel mit 5 wichtigen Tipps:

 

Nr. 1 Die Domain-Endung!

Jede Domain hat eine Endung – z.B. .de, .com, .net, .online und so weiter! Diese Endungen der Internetadresse werden als “Top-Level-Domain (TLD)” bezeichnet, weil sie sozusagen auf der höchsten Stufe (Top-Level) der Namensgebung einer Internetadresse stehen. Von diesen Endungen gibt es fast 1000 verschiedene weltweit – doch welche sollte man nehmen?

Für diese Entscheidung spielen zwei Faktoren eine Rolle – die Suchmaschine und der Kunde. Der Kunde vertraut in Deutschland besonders Internetadressen mit dem Ende “.de”. Auch die gängigen TLDs .net oder .com haben ein hohes Ansehen! Im Gegensatz dazu wirken seltene oder fremdartige Domains eher negativ. Welche Seite würden Sie besuchen? Autohaus-Mustermann.de oder Autohaus-Mustermann.tk? Auch Suchmaschinen ranken bestimmte Domains aufgrund der Endung besser!

 

Unsere Empfehlung:

In Deutschland nehmen Sie am besten .de. Bei uns sind pro Webseite immer mindestens drei Domains inklusive: Daher können Sie sich zusätzlich .com und eine dritte Endung sichern.

Die Registrierung des gleichen Domainnamens mit unterschiedlichen Endungen und Schreibweisen ist durchaus zu empfehlen: Oft versuchen Konkurrenten oder Domainhändler bei bekannten Domains, ähnlich klingende Internetadressen zu registrieren, um Ihnen Kunden abzugewinnen oder um Ihnen die Domain im Anschluss teuer zu verkaufen. Rufen Sie uns an für eine kostenlose Beratung!

 

Nr. 2 Die Domain-Länge!

Domains soll sich der Kunde merken – daher sollten sie so kurz und prägnant wie möglich sein. Im Idealfall bestehen sie nur aus 1 bis 2 Wörtern, etwa dem Firmennamen. Lange und komplizierte Domains wie “Ab-in-den-Urlaub.de” sind nur in wenigen Ausnahmefällen erfolgreich und sollten mit Vorsicht betrachtet werden. Die längste Domain der Welt ist übrigens: “ llanfairpwllgwyngyllgogerychwyr ndrobwllllantysiliogogogochuchaf .org.uk „ mit 70 Zeichen und gehört einer Gemeinde in England! So sollten Sie es auf keinen Fall machen.

 

Nr. 3 Keine Umlaute und Zahlen – aber gerne Bindestriche!

Umlaute sollten nicht verwendet werden, weil sie in einer E-Mail Adresse nicht verwendet werden können. Darüber hinaus ist das Internet natürlich international; und Umlaute gibt es nicht überall. Zahlen sind auch nicht zu empfehlen, da sie oft zu Verständnisproblemen oder Eingabefehlern führen, wenn man die Domain mündlich weitergibt.

Bindestriche sollten bei Domains mit mehr als zwei Wörtern verwendet werden, weil das aufteilen einer langen Buchstabenkette im Kopf sonst sehr anstrengend wäre! Besteht die Domain aus zwei Wörtern, ist zum einfacheren Verständnis auch oft ein Bindestrich zu empfehlen.

 

Nr. 4 Vorsicht mit Rechtsverletzungen!

Immer öfter kommt es zu Streitfällen, weil eine registrierte Domain fremden Markenrecht oder Copyright unterliegt. Deswegen sollten sie im Vorfeld immer prüfen, ob die Domain, die sie registrieren möchten, auch von Ihnen registriert werden darf. Dabei sind Namen fremder Unternehmen genauso tabu wie z.B. die Bezeichnung staatlicher Institutionen oder private Vor- und Nachnamen.

Geschützte Namen können Sie etwa auf der Webseite des Deutschen Patent- und Markenamtes abrufen.

 

Nr. 5 Verfügbarkeit prüfen!

Sie sind schon soweit und haben Ideen, welche Domains Sie für Ihr Unternehmen registrieren lassen möchten? Dann müssen Sie die Internetadressen nicht in die Browserzeile eingeben, um zu schauen, ob diese bereits vergeben sind.

Es gibt Suchdienste, z.B. Domain Check,  bei denen Sie dies bequem herausfinden können.

 

Wenn Ihre Domain verfügbar ist und sie diese für Ihre Webseite registrieren lassen möchten, melden Sie sich einfach bei uns und wir kümmern uns um den Rest. Viel Spaß mit Ihrer neuen Domain wünscht Ihnen das Team von Sorglos Marketing.

Heben Sie Ihr Geschäft auf die nächste Ebene!

Jetzt unverbindlich und gratis beraten lassen!

Los geht’s, kontaktieren Sie uns und lassen Sie Großartiges entstehen – Sie sind nur diesen kleinen Klick entfernt.

Über Sorglos Marketing

In Hannover ansässig, mischt Sorglos Marketing die Webdesign-Branche auf. Maßgeschneiderte Rundum-Sorglos-Pakete für KMUs sind die Spezialisierung des StartUps. Unternehmer können sich so auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren und erhalten neue Kunden, ohne ihren Finger zu rühren. Doch nicht nur eine hohe Qualität und persönlicher Service, sondern auch die transparenten Festpreise machen Sorglos Marketing einzigartig!

Das könnte Sie auch interessieren:

7 sofort umsetzbare Tipps für mehr Umsatz!
KOSTENLOSES E-Paper jetzt sichern.